unsere philosophie – wegbegleitung mit herz und hand

Bedingt durch persönliche, schmerzhafte Erlebnisse verbunden mit großer Unzufriedenheit mit den üblichen Gegebenheiten sowie unsere langjährigen beruflichen Erfahrungen in der Familien- und Trauerbegleitung als Hebammen, entstand die Idee und Vision eines Bestattungsinstitutes, welches die notwendige Unterstützung und Begleitung anbietet, die Verstorbene und ihre trauernden Angehörigen brauchen.

Da der Tod so sehr und unvermeidbar zum Leben gehört, durften wir als Hebammen Familien auch bei solchen Herausforderungen begleiten, bei dem der Anfang des Lebens mit dem Tod endete.

In dem Wissen wie kostbar die Zeit zwischen Tod und Bestattung ist, wollen wir dazu beitragen, diese Zeit so heilsam wie möglich und den individuellen Bedürfnissen entsprechend zu gestalten. Ein besonderes Anliegen ist es uns, für diesen Prozess so viel Zeit und Raum zu schaffen, wie es die Umstände erlauben.

Wir sind der Überzeugung, dass wir alle unseren Körper als Seele nur vorübergehend bewohnen, unsere Essenz jedoch bleibt und weiterlebt … in welcher Form auch immer.

In großer Achtung und Liebe für den abgelegten menschlichen Körper wird der Verstorbene liebevoll von uns persönlich versorgt, ihn als Mensch, der seinen letzten Weg geht, wahrnehmend und würdigend.

Haben Sie Fragen?

Das Team Pegasus beantwortet gerne Ihre Fragen, kontaktieren Sie uns unverbindlich und unkompliziert:

06021 58 40 515 info@pegasus-bestattungskultur.de
Zurück zur Übersicht