der letzte weg – kompetent und achtsam begleitet

Tritt ein Mensch in unserer Kultur seine letzte Reise  an, so fallen vielfältige bürokratische und organisatorische Schritte an.

Hier erhalten Sie einen kurzen Überblick des üblichen Ablaufes und der damit verbundenen Tätigkeiten:

  • Erstkontakt, Erstgespräch (dafür benötigte Unterlagen und Dokumente, soweit möglich, bereithalten)
  • Letzte Waschung als Ritual und Ankleiden
  • Abholung und Überführung
  • Aufbahrung auf Wunsch
  • Planung der Trauerfeierlichkeiten
  • Gestaltung von Trauerpost, Traueranzeigen etc. (exklusives künstlerisch hochwertiges Angebot)
  • Erledigung der für die Bestattung und Feierlichkeiten notwendigen Formalitäten (Amtsgänge, Pfarrei, Drucksachen und Traueranzeigen, Gärtnerei, Steinmetz etc.)
  • Auswahl der letzten Hüllen des verstorbenen Menschen (Sarg, Wäsche, Urne)
  • Organisation der Grabstätte
  • Wahl des Blumenschmuckes
  • Auswahl der Musik

 

Unterlagen, die zumeist benötigt werden, sind:

  • Totenschein
  • Stammbuch
  • Heiratsurkunde
  • Scheidungsurkunde
  • Sterbeurkunde des Ehepartners
  • Krankenversicherungsdaten
  • Rentenversicherungsdaten
  • Evtl. andere Versicherungen

 

Haben Sie Fragen?

Das Team Pegasus beantwortet gerne Ihre Fragen, kontaktieren Sie uns unverbindlich und unkompliziert:

06021 58 40 515 info@pegasus-bestattungskultur.de
Zurück zur Leistungsübersicht