referenzen – wie andere über unsere arbeit urteilen

Einen großen Teil unserer Bestätigung als Bestatterinnen beziehen wir aus den direkten Rückmeldungen der Menschen, die wir in dieser Lebensphase begleiten dürfen. Wir freuen uns daher immer über jegliche Resonanz und bemühen uns an dieser Stelle regelmäßig Referenzen zu veröffentlichen. So können auch Sie sich ein Bild davon machen, wie andere unsere Leistungen beurteilen.

Stimmig, würdig, vertraut und außergewöhnlich

Wie verabschiedet man sich mit Würde und Ruhe von seinem erst zehn Jahre alten Kind? Nur mit Ute und Barbara, nur mit Pegasus!
Beide haben das Feingefühl zu wissen, wann Unterstützung gefordert ist und wann man uns als Eltern selbst tun lassen muss. Wir bekamen alle unsere Wünsche möglich gemacht und dafür ungeliebten Erwartungsdruck von außen erspart. Die ganze Familie und engste Freunde bekamen die Möglichkeit, sich angemessen zu verabschieden. Stimmig, würdig, vertraut und außergewöhnlich. Vom Aufbahren über die Urnenbeisetzung bis zum Abschiedsgottesdienst bleibt alles in schöner Erinnerung.

Vico, Theresia und Nils Rosenberger, Alzenau

Einfühlsam geführt und zurückhaltend beraten

Bei der Eröffnung der Pegasus-Räume 2012 hatte ich gleich das Gefühl, mich an einem guten Ort zu befinden. Das bestätigte sich, als meine Mutter im September 2014 starb. Ich durfte eine mir bisher unbekannte Art der Angehörigenbegleitung und Totenfürsorge erleben. Unter Anleitung
von Frau Heilos habe ich bei der rituellen Waschung, beim Kleiden und Betten meiner Mutter geholfen, war an der Gestaltung der Trauerfeier und Urnenbeisetzung beteiligt.

Auch nach dem Tod meines Mannes im Januar 2017 fühlte ich mich gleichzeitig zurückhaltend beraten wie auch einfühlsam geführt. Ich konnte meinen Mann für die Bestattung vorbereiten, uns wurde an der Bahre des Ehemanns und Vaters ein letztes Lebewohl, die Anwesenheit bei der Einäscherung, die Bemalung seiner Urne und die Gestaltung der Trauerfeier ermöglicht. Auch das Abschlussgespräch habe ich als eine besondere Stunde empfunden.

Für einen guten, „runden“ Abschied danke ich dem ganzen Pegasus-Team, und besonders Frau Heilos, von ganzem Herzen.

Gertraud Benzin

Achtsamkeit und bewusste Bestattungskultur

Liebe Barbara und liebes Pegasus-Team,

nun haben wir zum dritten Mal Euer Wirken hautnahe erfahren. Jeden einzelnen Abschied unserer Lieben habt Ihr wunderbar tröstend, einzigartig und individuell passend gestaltet.
Ihr seid für uns wahrhaftige Pionierinnen, die in einzigartiger, weiblicher Achtsamkeit ein neues Zeitalter der bewussten Bestattungskultur eingeläutet haben. Erst seitdem wir Euch und Euer Tun kennen, wissen wir, wie sehr diese Form der Trauergestaltung der Welt und uns vorher gefehlt hat. Von vielen Seiten hören wir Menschen von Euch erzählen. Sie berichten von Euch und den tiefen, inneren Seelenberührungen, die Ihr ihnen mit Eurer wahrhaftigen Begleitung zukommen lasst.

Diesmal nahmen wir traurig Abschied von unserem „Dad“ (Vater, Schwiegervater, Großvater) Helmut. Von Herzen sprechen wir in Liebe vielen Dank an Dich aus, liebe Barbara. Dein professionelles und schnelles Wirken brachte heilende Kraft. Du hast uns so liebevoll und fürsorglich begleitet und wunderbareInspirationen eröffnet.
Danke für Deinen Trost, Deine Behutsamkeit und Dein Feingefühl, uns wieder unsere Mitte finden zu lassen, wenn die Trauer zu groß wurde. Deine würdigen Verknüpfungen zu Helmut in der Trauerzeremonie haben unser aller Seelen so sehr berührt.

Nach Tagen der tiefsten Trauer erhielten wir von Dir eine leere Leinwand für den Tag der offenen Tür von Pegasus. Wir gestalteten diese und spürten Helmut währenddessen auf gute Weise immer wieder tief in unseren Herzen. Als unser Werk vollendet war und wir es zu Euch brachten, fühlten wir, wie sich das Tor der Beisetzung symbolisch schloss.

Es wird uns erst jetzt klar, welche Spuren wir gemeinsam mit diesem persönlichen Abschied gesetzt haben. Die Lieder, die wir nun mit Liebe im Herzen an Helmut hören. Sein Lieblingstier, die Libelle, die unseren Weg nun so oft kreuzt, wie nie zuvor. Für immer werden wir sie als Symbol mit ihm verbinden.
Wir sagen Euch tief berührt von Herzen Danke.

Mike und Evelyn Rosner

Von ganzem Herzen Danke

Liebe Frau Heilos, liebes Pegasus-Team,

ich möchte mich von ganzem Herzen bei Ihnen bedanken für die Liebe und Achtsamkeit, mit der Sie mich und meine Familie beim Abschiednehmen von meinem Vater begleitet haben.

Liebe zu Ihrem Tun, Liebe zu den Menschen und dem Lebendigen an sich, Achtung für die ganz individuelle Art zu trauern, Wertschätzung für und Wissen um die Wichtigkeit von Ritualen, große Professionalität in allen Abläufen (die sich für mich anfühlt, wie von selbst und ganz „organisch“ im Hintergrund ablaufend) und haltgebenden Pragmatismus im Kleinen – eben einfach den Überblick behaltend – all das habe ich bei Ihnen wahrgenommen.

Ich fühle tief in meinem Inneren, dass Sie am richtigen Platz sind und bin zutiefst dankbar dafür, dass es Sie gibt!

Corinna Benzin

großes Lob und größter Dank

Liebe Frau Keena, liebes Pegasus-Team,

zunächst muss mein Herz ein großes Lob und den größten Dank zum Ausdruck bringen.

Wir alle haben uns gestern so, so wohl gefühlt. Jeder konnte für sich ankommen, in sich , genau dort wo es richtig war. Sie haben uns eine außergewöhnlich feierliche, besinnliche auch heimelige Atmosphäre geschenkt, wie wir sie alle unter solchem Anlass noch nicht erleben durften.

Selbst Leichtigkeit konnte sich immer wieder unter die Traurigkeit mischen, so dass das Leben näher war als der Tod. Danke für dieses Erleben!

Danke für den geschmackvollen Rahmen, den Sie erschaffen haben und für Ihre sanfte, unauffällige Begleitung, Unterstützung. Ich habe mich von Ihnen getragen gefühlt.

Claudia Kunz

Einfach nur: Danke!

Liebe Barbara, ich bin Dir und dem Pegasus-Team unendlich dankbar für die feinfühlige, warmherzige Begleitung während der langen, furchtbar schweren Wochen bis zur Beerdigung meines Bruders. Schon bei unserem Erstgespräch war mir klar, dass wir bei Euch gut aufgehoben sind. Statt um Details zu Grab und Sargausstattung ging es um die wirklich wichtigen, nahen Dinge, und es war bei jedem Wort zu spüren, dass Du in der Tiefe weißt, wie bedeutsam die Zeit zwischen Tod und Beerdigung für Trauer und Abschiednehmen ist.

Bei all den schwierigen Entscheidungen und Gesprächen habe ich mich verstanden gefühlt und geborgen in dem Wissen, dass die letzten Momente meines Bruders auf dieser Erde bei Euch in guten und liebevollen Händen sind. Die Beerdigung war für uns eine letzte Gelegenheit, Markus‘ Wesen noch einmal in der Welt aufleuchten zu lassen. Das ist uns mit Eurer Hilfe in einer Weise gelungen, die ich nie für möglich gehalten hätte und die für meine Eltern, für mich und die vielen Trauergäste aus aller Welt ein großer Trost war. Du hast alle unsere Wünsche erfüllen können und selbst die spontanen Übersetzungen der Redebeiträge aus dem und ins Englische souverän gemeistert.

Noch wichtiger aber war für mich, dass Du mich begleitet und ermutigt hast, meinen Bruder noch ein letztes Mal anzuschauen: eine furchtbar schwere, aber unendlich wichtige Begegnung, die ich ohne Deine Hilfe nicht gewagt hätte. Mit Dir an meiner Seite war es richtig und gut. Dafür von ganzem Herzen: Danke!

Marion Rokitta

Würdevoll, einfühlsam und einfach anders

Wir möchten uns beim gesamten Team von Pegasus-Bestattungskultur für die Begleitung beim Tod unserer Mutter, Schwiegermutter und Oma bedanken.
Sie haben uns einfühlsam begleitet, uns gute Anregungen gegeben und uns die Zeit gelassen, darüber nachzudenken.
Schon das  Erstgespräch mit Frau Heilos war lange, intensiv und ich ging mit vielen Denkanstößen nach Hause.
Als meine Mutter dann verstorben ist, betreute uns Frau Keena weiter.
Ihre einfühlsame Art, der würdevolle Umgang mit meiner Mutter, das gemeinsame Einbetten in den Sarg und die vielen Ermutigungen Dinge auch selbst zu übernehmen, ließen uns viel besser mit dem Tod meiner Mutter umgehen- es war einfach normal. Es war für mich ein Teil meiner Trauerarbeit.
Frau Keena gab auch viele wertvolle Tipps, wie z.B. zur Trauerfloristik und beantwortete kompetent und geduldig alle Fragen, die wir sonst noch so hatten. Betonen möchte ich auch noch, daß das Team trotz der Ruhe und Geduld eine hohe Professionalität ausstrahlt . Es klappte alles einwandfrei. Vielen Dank auch an Herrn Kirberg für die guten Ideen bezüglich der Traueranzeige.
Die Trauerfeier selbst mit dem Lichtergruß, die geschmackvolle Dekoration und Organisation hat uns allen den Abschied schön gemacht und wir sind überzeugt – so hätte es auch meiner Mutter gefallen.
Auch das Gespräch, ein paar Tage nach der Beerdigung war sehr gut und intensiv.
Vielen Dank an Frau Keena und das ganze Team.

Familie Stockmann

Persönliche und einfühlsame Beratung

Liebe Frau Keena, liebes Pegasus-Team,

wir danken Ihnen von ganzem Herzen für die liebevolle Begleitung beim Tod unserer Tante. Vom ersten Augenblick an hat uns Ihre sehr persönliche und einfühlsame Beratung überzeugt. Wir fühlten uns gut aufgehoben und Sie konnten uns alle Unsicherheiten, die mit Tod und Bestattung einhergehen, nehmen. Daneben hat das ehrliche Interesse, das Sie uns persönlich entgegen gebracht haben, einfach gut getan. Die gemeinsame letzte Waschung und das Ankleiden haben wir als schöne Momente erlebt – wir konnten unserer lieben Tante einen letzten Dienst erwiesen und dafür sind wir sehr dankbar.

Familie Stange

Liebe, Stärke, Mitgefühl

Liebe Barbara, Liebes Pegasus-Team,

wir haben uns bereits persönlich bei Euch für Eure tolle Arbeit bedankt. Dennoch möchten wir auch auf diesem Wege nochmals ganz herzlich DANKE sagen. Danke, dass Ihr uns in der Zeit des Abschieds von unserem Vater und Ehemann begleitet habt. Danke für Eure warmen Worte, für die Taschentücher und die Notfall-Drops. Ihr habt uns die ganze Zeit zur Seite gestanden und uns nicht das Gefühl vermittelt eine Nummer von vielen zu sein.

Mit Eurer offenen, herzlichen und unkonventionellen Art, habt Ihr uns bewusst oder unbewusst dazu gebracht auf eine ganz besondere Art Abschied nehmen zu dürfen. Wir konnten den ganzen Tag bei Ihm sein, mit ihm und über ihn reden. Konnten weinen und lachen. Ihr habt uns die Zeit und Raum gelassen damit wir Würdevoll „Bis gleich“ sagen konnten.

Danke auch dafür, dass Ihr alle unsere Wünsche umgesetzt habt. Gerade das ist in diesem Moment doch sehr wichtig für die Familie gewesen. Ihr habt das richtige Gespür für den Menschen und holt jeden so ab wie es sein soll, wenn ein geliebter Mensch das Jetzt und Hier verlassen muss.

Für Eure tolle Arbeit reicht ein „Danke“ fast nicht aus.

Fam. Büttner, Laufach-Hain

Den Tod als Teil des endlichen Lebens erfahren dürfen

Einen Menschen zu verlieren, ist immer eine tragische Angelegenheit.

Dabei spielt es keine Rolle, ob der Tod plötzlich kommt oder ob man sich länger damit auseinandersetzen kann. Eine große Rolle spielt es allerdings, wie der entgültige Abschied erfolgt und ob man sich begleitet und verstanden fühlt.

Ich hatte das Glück, meinen Mann bis zuletzt daheim zu haben. Ärztlich gut versorgt ist er friedlich eingeschlafen.

Schon beim Erstgespräch in den Räumen von Pegasus konnte ich spüren, dass Trauernde wahrgenommen werden. Verschiedene Möglichkeiten Abschied zu nehmen wurden mir vorgestellt, die ich so nicht kannte. Begleitung zur Einbettung im Sarg und den Deckel selbst zu schließen. Eine Urne, welche die Enkel bemalen durften. Lichtergrüße der Angehörigen, mit letzten Gedanken an den Verstorbenen. Abwechselnd die Urne ans Grab zu tragen, die Urne von mir an die Erde zu übergeben und mit Blüten zu bedecken. Rituale, die unseren Seelen halfen, loszulassen.

Dafür möchte ich mich im Namen unserer Kinder und Enkel bedanken. Wir alle durften Dieters Tod nicht als schreckliches Ereignis, sondern als Teil des endlichen Lebens erfahren.

Dafür bin ich sehr dankbar.

Gisela Hiemeyer

Tiefe Dankbarkeit

Mir und meinem Mann hat Ihre Herzlichkeit und Offenheit bei den Gesprächen gut getan, mit der Sie einfühlsam und unkompliziert auf unsere (teils ungewöhnlichen) Anliegen eingegangen sind. Auch die Trauerfeier war für alle rundum schön – der feierliche und schön gestaltete äußere Rahmen, Ihre Rede voller Anteilnahme, Raum für Tränen und sogar Lachen über unsere Enkelin. Die Beisetzung selbst war stimmig für uns – nicht nur voller Schwere. Ich erinnere mich schmunzelnd an den Regenwurm, den Lina  dabei aus der Erde buddelte.

Ihre Ruhe und Gelassenheit bei allem war eine Wohltat. Woher nehmen Sie die nur bei dieser schweren Aufgabe? Was uns inzwischen bleibt, ist eine tiefe Dankbarkeit. Ein Teil davon gilt auch Ihnen, die uns bei der Bestattung gut und kompetent beraten und unterstützt hat. Ganz ohne Misstöne. So gelang uns das, was wir uns wünschten: Ein Abschied von meiner Mutter in Würde und Frieden.

Edda Muhr

Erfüllter Abschied

Liebe Barbara, liebe Ute,
ich bin sehr froh, dass ich durch eine Kollegin zu Euch gefunden habe.
Ich kann mir nichts vorstellen, was für uns besser gepasst hätte.
Vor allem durch Dich, liebe Barbara, die Du uns begleitet hast, durfte ich/wir erfahren, dass ein Weggang eines geliebten Menschen, trotz Schmerz, zu einem erfüllten Abschied werden kann.
Dein respektvoller, liebevoller und achtsamer Umgang mit meinem Vater und uns war Balsam für die Seele. Mit Deiner überaus behutsamen Art führtest Du uns zu Handlungen hin,
die ich mir oder auch meinem Bruder nie zugetraut hätte. Im Nachhinein bin ich dafür so dankbar und empfinde einen tiefen inneren Frieden.
Auch Dein außergewöhnliches Engagement dafür, dass für uns und auch für meinen Vater die Rede sowie auch die Trauerfeier stimmig waren, ließ das Ganze für uns und alle Gäste zu etwas Besonderem werden.
Ich weiß nicht genau unter welchen Umständen mein Papa auf die Welt kam, auf jeden Fall ist er auf seinem letzten Weg würdig und voller Licht und Liebe zurückgekehrt.

Heike u. Familie

Persönliche und würdevolle Bestattung

Liebe Frau Heilos, liebes Pegasusteam,
ich möchte mich bei Ihnen nochmals ganz herzlich für die persönliche und würdevolle Beerdigungsfeier meiner Mutter bedanken. Ich kannte bisher nur kirchliche Bestattungen und hatte zunächst Bedenken, diesen Moment des Abschieds in für mich unbekannte Hände zu geben. Nun bin ich sehr froh diesen Schritt getan zu haben. Sie haben die Beerdigungsfeier sehr einfühlsam gestaltet und alle Anwesenden Werte fühlen lassen, die für mich den wahren Inhalt des christlichen  Glaubens bilden. Ganz herzlichen Dank für die hilfreiche Begleitung beim Abschied von meiner Mutter.

Dieter und Ruth Hieke

Ein Kreis schließt sich

Liebe Barbara, liebes Team Pegasus,
der Kreislauf hat sich geschlossen. Drei Enkelkinder wurden von Deiner Kollegin, Ute Johanna Heilos in unsere Familie als Hebamme mit auf die Welt gebracht. Wir entdeckten in der Tagespresse Euer neues Tätikeitsspektrum. So liebe- und würdevoll unsere Kinder auf die Welt begleitet wurden so liebe- und würdevoll hast Du liebe Barbara uns unterstützt und angeleitet, meine liebe Ehefrau und unsere Mama auf ihrem letzen Weg zu begleiten.
Wir bedanken uns nochmals herzlichst für die tiefgreifenden Erfahrungen in dieser schweren Zeit,

Klaus Darkow mit Oliver, Sonja und Katja

Liebevolle Trauerbegleitung

Liebe Barbara, liebes Pegasusteam,
es ist mir/uns ein Herzensbedürfnis, Dir für Deine liebevolle Trauerbegleitung zu danken. Wir fühlten uns in dieser so schweren Zeit durch Dich getragen. Wir durften in tiefster Liebe von meiner Frau/Mutter/Tochter Abschied nehmen und es bleibt trotz des Schmerzes sehr viel Frieden in uns.
Tief berührt waren wir schon bei unserem 1. Telefonat knapp 2 Stunden nach dem Tod, das mit so viel Herzlichkeit und Wärme geführt war. Wir waren ortsfremd und kannten kein Bestattungsinstitut, waren völlig überfordert mit der Situation. Durch einen glücklichen Zufall war eine sehr gute Freundin anwesend, die uns sagte, dass es Euch gibt. Sie beschrieb kurz Eure Philosophie und ich hatte sofort ein gutes Gefühl in meinem Bauch und dachte, dass ist eine sehr gute Wahl. Sie ist es bis heute geblieben.
Die Tage der Vorbereitung der Trauerfeier war von sehr viel Achtung, Verständnis und Einfühlungsvermögen getragen. Wir fühlten uns so geborgen und aufgehoben bei Dir. Du hast mir die Möglichkeit gegeben, dass ich meine Frau waschen und mit in den Sarg legen durfte. Dieses Ritual hat so viel Frieden, Ruhe und Wärme ausgelöst. Ich bin so dankbar für diese Erfahrung, es lässt mich viel besser loslassen. Ich hatte beim Einsargen das Gefühl, dass ich sie zu Bett bringe und sie lag so friedlich und lächelnd da. Danke Dir liebe Barbara.
Zur Trauerfeier selbst waren wir sehr froh, dass der Sarg offen und nicht hinter Glas aufgestellt werden durfte. Das lies durch alle so viel Nähe zu. Du hast mit vielen kleinen Details so zum Gelingen beigetragen. Deine Ruhe und Zuwendung, eine Umarmung und Trost, einfach so. Du hast die von uns geschriebene Trauerrede mit so viel Liebe und Achtung vorgelesen und mit Deiner Stimme vollendet. Hast es fließen lassen und mit dem Lichtergruß zu Beginn eine wunderschöne Atmosphäre der Wärme und des Lichtes geschaffen. Es war eine vollendete Zeremonie des Abschieds und nichts anderes hatte unsere geliebte Entschlafene verdient.
Eine sehr gute Freundin sagte mir, nicht einmal! Könige und Päpste bekämen so etwas geboten, weil hier nur Liebe und Echtheit zelebriert wurde.
Und genau so wollten wir es und sie sicher auch.
Ich kann nur allen Menschen wünschen, die sich von einem geliebten Menschen verabschieden müssen, so begleitet zu werden. Ihr habt Euch nicht umsonst den Beinamen „Bestattungskultur“ gewählt. Er trifft es absolut und Ihr lebt und belebt diese Kultur mit jeder Faser. Es kann nicht kopiert werden, weil Du/ Ihr es mit Eurer Persönlichkeit formvollendet.
Vielen herzlichen Dank an Dich, liebe Barbara. Ich wünsche Dir/ Euch von ganzem Herzen alles Gute und noch häufig die Möglichkeit Menschen auf ihrem letzten Weg zu begleiten.
In tiefer Bewunderung und Dankbarkeit.

Carmen Freudenberg und Marcus Barthold, 
CH-Niederglatt, Chemnitz, Hanau

Würdige Beerdigung

Ich möchte mich auf diesem Weg noch einmal recht herzlich für die einmalige Beerdigungsfeier unserer Oma bedanken.
Es war so toll gemacht, das Flair, die Ambiente, daß ich ganz fasziniert war.
Es war eine würdige Beerdigung, die der Oma bestimmt auch gefallen hat.
Viele Dank noch einmal.

Heiko Hasenstab, Neuhütten

Einfühlsam, unkonventionell und herzlich

Liebe Barbara, liebe Ute,
an dieser Stelle nochmals ein ganz großes Dankeschön für die Begleitung beim Abschied von meiner verstorbenen Mutter. Eure einfühlsame, unkonventionelle und herzliche Herangehensweise hat uns den Weg sehr erleichtert.
Für mich war es sehr schön zu sehen, wie achtsam und liebevoll ihr mit dem toten Menschen umgegangen seid und somit die Würde der Verstorbenen bis zum letzten Punkt gewahrt habt.
Für uns Angehörige war dies ein schöner und harmonischer Schlusspunkt auf dem Weg des Sterbens, den meine Mutter sehr behütet und umsorgt im Hospiz in Alzenau erlebte.
Die Trauerfeier wurde dank eurer Gestaltung wirklich zu einer Feier, bei der man durchaus traurig sein durfte, aber auch sie und ihr Leben feiern konnte. So bleibt diese Zeremonie des Abschiednehmens als Licht in der Erinnerung.
Vom Lichtergruß über den Blumenschmuck, den Ablauf der Trauerfeier bis hin zur Organisation im Hintergrund wurde alles von Euch perfekt gelöst und ermöglichte uns damit ein ungestörtes und tiefes Verabschieden.
Ich kann nur jedem trauernden Menschen eine solche Begleitung wünschen.

Ellen Fischer, Obernburg

Rückhalt

Liebe Pegasus-Frauen,

ich danke euch für eure einfühlsame Begleitung, eurem offenen Umgang und den Rückhalt, den Ihr uns im Stillen gabt. Ich habe mich
verstanden gefühlt, angenommen mit unseren Wünschen und Vorstellungen und im Sinne unserer Mutter würdevoll unterstützt. So hat sie und so haben wir
ehrenvoll Abschied finden können. Ja, dafür von Herzen ein „DANKE“!

Stephanie Breitbach, Niedernberg

Viel Zeit genommen

Liebes Pegasus-Team,
bereits bei dem ersten Telefonkontakt wurde man freundlich begrüßt und zu einem unverbindlichen Informationstreffen eingeladen.
Es wurde sich sehr viel Zeit genommen und wir wussten wir können Ihnen vertrauen! Sie standen jederzeit für Fragen zur Verfügung und sie haben uns geholfen unsere Vorstellungen und Wünsche umzusetzen.
Wir möchten uns für die fürsorgliche Begleitung bis zur Beisetztung meiner Frau/unserer Mutter bedanken,
für die einfühlsamen Beratung, die Gespäche, die respektvolle und liebevolle Art mit der sie uns unterstützten und beistanden. Dank Ihnen wurde unsere Trauerfeier zu etwas Unvergesslichem.
Vielen Dank!

Sina und Sara

In besten Händen

Liebe Frau Heilos, liebe Frau Keena,
von Herzen Danke für Ihre fürsorgliche und kompetente Begleitung beim Tod meiner Mutter bzw. meiner Frau. Zu jeder Zeit fühlten wir uns bei Ihnen in den besten Händen.
Viel Kraft für Ihre wertvolle Arbeit wünscht Ihnen beiden von Herzen Familie Freiberger.

Familie Freiberger

Wundervolle Betreuung

Liebe Barbara, liebe Ute

Wir wollten bedanken für die wundervoll liebe Betreuung die wir nach dem Tod unseres kleinen Sohnes Davis von Euch erfahren durften. Ich musste meinen kleinen Sohn in der 20. SSW tod gebären. Es war so unvorstellbar  und schrecklich alles für mich aber Ihr beiden habt es auch zu einer besonderen Erfahrung gemacht. Ihr habt uns Zeit gelassen uns gaanz langsam von unserem Sohn zu verabschieden. Ihr habt uns mit vielen liebevollen Ideen für die Beerdigung beigestanden. Mit meiner Tochter habe ich den Sarg des Kleinen schön gestaltet. Das alles hat sehr zur Trauerbewältigung beigetragen. Die liebevolle Nachbetreuung von Barbara die mich behandelte wie ein ganz normale Mutter die ihr Kind gerade geboren hatte. Sie verwöhnte mich mit Massagen und beruhigte mich durch Erzählungen. Wir fühlten uns sehr gut aufgehoben in der schweren Zeit die wir erfahren mussten. Ich schaue heute mit nicht so viel Trauer sondern eher mit Stolz Davis seine Bilder an. Wir gehen an sein  Grab und singen ihm das Lied Sternenkind von Detlev Jöcker welches wir auch an der Beerdigung gehört haben. Wir konnten die schlimme Sache ganz gut ,dank Euch, verkraften. Herzlichen Dank!

Thomas, Maggy und Joleen Goldbach

Liebevolle Behandlung

Liebe Frau Keena, liebe Frau Heilos und Team,
ich möchte mich auf diesem Wege noch einmal bedanken … für die freundlichen und einfühlsamen Gespräche, für die sanfte und sehr liebevolle Behandlung meiner toten Mutter. Das tat sehr gut und ich fühlte mich bei Ihnen sehr wohl. Es hat alles zu meiner/unserer vollen Zufriedenheit geklappt und ich glaube, daß es auch meine Mutter berührt hätte.
Ich war erleichtert, Sie gefunden zu haben!
Danke!

Diana Schug, Kleinostheim

Würdevoller und einfühlsamer Rahmen

Ich arbeite in einem Seniorenheim als Palliativ-Care Fachraft und Altenpflegerin und hatte jetzt das große Glück, Sie und Ihre Arbeit kennen zu lernen.
Ich habe oft mit Tod und Sterben und Trauer zu tun und habe es all die Jahre noch nie erlebt, dass mit Verstorbenen und ihren Angehörigen so würdevoll und einfühlsam umgegangen wurde, so wie Sie das getan haben. Sie gaben den Angehörigen einen Rahmen, in dem sie sich aufgehoben und ernst genommen fühlten. Sie übernahmen dann, wenn es nötig war und ermutigten immer wieder die Angehörigen so weit mitzuwirken, wie sie es konnten.

Ich erinnere mich sehr gerne an unsere verstorbene Bewohnerin zurück, die ich bis zu Ihrem Tod begleiten durfte. Danach war sie bei Ihnen in sehr guten Händen. Sie haben mit den Angehörigen zusammen die Verstorbene versorgt, und in Tücher gehüllt. Sie konnte dann noch 2 Tage bei uns im Abschiedsraum aufgebahrt werden und Pflegekräfte und Angehörige konnten sich in aller Ruhe von ihr verabschieden. Sie lag da, in Tücher gehüllt und mit Rosenblättern bedeckt. Es erinnerte mich an einen Cocon aus dem bald ein schöner Schmetterling entschlüpft.

Es war ein sehr großes Geschenk für mich persönlich und eine große Bereicherung für meine Arbeit.

In unserer heutigen Sterbekultur muss sich unbedingt etwas ändern und dazu können, wir als Pflegekräfte und Sie als Bestatterinnen, beitragen. Nicht immer ist der Weg leicht aber zusammen können wir etwas bewirken und verändern.

Zum Schluß fällt mir noch ein Gedicht ein.

„GLÜCK“
Doch was ist Glück?
Gut und Geld,
Gesundheit, Liebe?
Ein Lied, eine Blume,
Ein Blick, ein Wort?
Glück- ist es Aussen, ist es Innen?
Was wir wandeln in uns zur Freude-
Es könnte Glück sein.

Für mich bedeutet Glück auch, dass es Menschen wie Sie gibt und zu wissen, dass ich und meine Lieben in Ihren Händen mal gut aufgehoben sein werden.

Carmen Fleckenstein, Seniorenwohnen

Gute Erfahrung

Als mein Vater ins seinem 80. Lebensjahr in eine Klinik eingewiesen wurde, ahnte ich schon, dass er sie wohl nicht mehr verlassen würde. Ich wollte vorbereitet sein, wollte wissen, was auf mich zukommen würde. Das Institut Pegasus war mir von Freunden empfohlen worden, die hier gute Erfahrungen gemacht hatten. Ich traf  auf Bestatterinnen, die bereit waren, sich selbst noch am späteren Abend mit mir im Krankenhaus zu treffen, um mich unverbindlich zu beraten.

Nachdem mein Vater dann verstorben war, hatte mich seine wochenlange Betreuung so erschöpft, so dass ich ursprünglich alle Arbeit an das Bestattungsinstitut abgeben wollte. Je mehr Formalitäten und Organisation mir die beiden Bestatterinnen abnahmen, je mehr Kraft blieb mir dann doch, um mir Gedanken über für mich wichtige Fragen zu machen: Welche Art von Abschied hätte mein Vater sich ausgesucht, welche Musik hätte er gewählt, welche Worte am Sarg hätte er sich gewünscht?  Mein Vater hatte hier sicher ganz genaue Vorstellungen- aber wir haben nie darüber gesprochen.
Das Pegasus-Team hat mich mit großer Herzlichkeit, Unkompliziertheit und Geduld beraten und hat in langen Gesprächen Gestaltungsmöglichkeiten für eine Beerdigung gesucht, die letztlich der Person meines Vaters sehr entsprach. Vielen Dank, dass Sie mir die Gelegenheit gaben, mich auf diese Weise von ihm verabschieden zu können!

Michael Reiff - Aschaffenburg

Einfühlsame und professionelle Begleitung

Liebes PEGASUS-Team,
wir möchten uns ganz herzlich bei Ihnen bedanken! Sie haben uns beim Abschiednehmen professionell unterstützt und einfühlsam begleitet.Es war der überraschende und plötzliche Tod meines Mannes, der uns sprachlos und schockiert hatte. Sie haben uns viel Raum und Zeit gelassen um damit das Unbegreifliche annehmen zu können.
Ihre Anregungen und Begleitung bei der Trauerfeier und die spätere Beisetzung der Urne haben uns allen sehr gut getan und gezeigt, dass auch hier die Lebensgeschichte meines Mannes und unsere Wünsche gut miteinander vereinbar waren.

Von ganzem Herzen – Danke!

Erna Stowasser und Familie

Mehr als nur Dienstleistung

Liebes Pegasus-Team!
Nochmals“ Danke“ für die Begleitung ,die Sie meiner Mutter auf ihrem letzten Weg und uns Angehörigen dabei und danach waren! Sie sind besonders mir doch mehr geworden als ein „Dienstleistungsbetrieb“.
Gute Gespräche waren für mich -und ich hoffe,auch für Sie- eine schöne Erfahrung!

Renate Wüstenfeld, Aschaffenburg

Behutsames Geleit

Liebe Ute Johanna, liebes Pegasus-Team!
An dem Morgen, als wir fassungslos, und beinahe hilflos vor Schmerz dem Geschehen gegenüber standen, hast Du uns auf sehr einfühlsame Weise aufgefangen, an der Hand genommen und uns behutsam durch die folgenden Stunden und Tage geleitet. Die Gestaltung des Abschiednehmens von unserer Tochter in unserem Hause und später zusammen mit dem Pfarrer auf unserem kleinen Friedhof hat uns sehr geholfen und ist uns Trost bis zum heutigen Tag. Dafür danken wir Dir bzw. Euch.

Margarete und Gerhard Steigerwald, Sailauf

Danke für die liebevolle Begleitung

Lange schon wussten wir, dass die Zeit mit Holger sehr begrenzt sein würde.
Als wir dann loslassen mussten und wir Ihn hinüber geleitet hatten, war es Ute Johanna, die uns den Rücken frei hielt und viele bürokratische Hürden nahm. Sie ermöglichte uns einen würdevollen, ruhigen und sehr persönlichen Abschied inmitten der Krankenhausroutine und darüber hinaus. Durch die einfühlsamen und behutsamen Gespräche mit Ute Johanna kristallisierte sich eine ganz persönliche Abschiedszeremonie heraus in der sich alle Trauernden wohl aufgehoben fühlten. Nichts war standardisiert oder erzwungen.

Wir danken Ute Johanna Heilos und Barbara Keena für die wunderschöne Trauerzeremonie und dass sie es uns ermöglichten auf so intensive und vielfältige Weise Abschied nehmen zu können.

Armin und Sabine Hofmann

Warmherzige Begleitung

Ich möchte mich beim Pegasus-Team ganz herzlich für die nette, freundliche, einfühlsame und warmherzige Begleitung nach dem Tod meiner Mutter bedanken! Ich war auf das Angenehmste überrascht zu spüren, dass es für Sie als Bestatterinnen wirklich in erster Linie wichtig war, meine Mutter – deren Körper wie auch ihre Seele-  würdevoll aus ihrem und unserem Leben zu verabschieden und gleichzeitig mir als Tochter den individuellen Raum zu geben, der es leicht machte, Abschied zu nehmen. Als etwas ganz Besonderes empfand ich auch unsere sehr persönlichen Gespräche während dieser Zeit, die noch immer ein sehr warmes Gefühl hinterlassen und die mich unter anderem anregten, in Sachen Bestattung nicht ausgetretene Pfade zu beschreiten, sondern diese ganz persönlich und individuell zu gestalten und mir auch dafür die nötige Zeit zu gestatten. Ich werde Sie und ihr Bestattungsinstitut jederzeit wärmstens weiterempfehlen.

Danke für Alles, auch im Namen meiner Familie!

Familie Kretschmer , Laufach

Achtsamkeit

Ich freue mich, dass ich von meiner sehr positive Begegnung mit dem Institut PEGASUS und vor allem mit Ute Johanna berichten darf.
Dieses Jahr verstarb meine Mutter 90 jährig. Obgleich man in diesem doch gesegneten Alter damit rechnen muss ist der Verlust dann doch sehr schmerzlich für alle. Wir, meine Geschwister und ich hatten das Glück – oder die gute Fügung, PEGASUS zu finden.
Wir waren sehr, sehr positiv überrascht von dieser überaus durchdringenden Behutsamkeit mit der meine Mutter zuhause auf Ihre Reise vorbereitet und verabschiedet wurde. Auch die Achtsamkeit mit der man uns in unserer Trauer begegnete, war sehr einfühlsam. Wir drei Geschwister hatten alle das Gefühl, daß hier mit den Trauernden respektvoll und empahtisch umgegangen wurde. Von dieser sehr schönen Begegnung und der anderen Art der Trauerfeier-Gestaltung haben wir viel gewonnen.
Lieben Dank nochmals an die beiden guten Seelen, Ute-Johanna Heilos und Barbara Keena. Jedem, der in diese doch schmerzliche Situation kommt, können wir das Institut PEGASUS nur wärmstens empfehlen man ist dort in bedachten, guten Händen – diese Art der Trauerbegleitung ist außergewöhnlich.

Doris, Eleonore und Ernst, Haibach

Einfühlsame Begleitung

Wir haben uns bei Pegasus sehr gut aufgehoben gefühlt, und konnten uns keine einfühlsamere Begleitung meiner Mutter auf ihrem letzten Weg wünschen.

Peter Schnerch und Piotr Kaminski - Aschaffenburg

Geborgenheit erfahren

Als vor drei Jahren bei meiner Frau ein unheilbarer Krebs festgestellt wurde, war es uns ein Anliegen alles für den Moment des Abschieds vorzubereiten. Dabei war es uns wichtig, von jemandem beraten zu werden, der nicht geschäftsmäßige Anteilnahme ausstrahlt. Sei es durch Zufall oder schicksalhafte Fügung, nahmen wir Kontakt zu Frau Heilos und Frau Keena auf.

Aus einem kurzen Treffen zum Kennenlernen wurde ein ganzer angenehmer Nachmittag, an dem wir eine natürliche Anteilnahme spüren konnten. In weiteren  intensiven Gesprächen konnten wir dann den näheren Ablauf der Trauerfeier und der Bestattung planen, so wie es für meine Frau am passendsten war. Frau Heilos verfasste die sehr persönliche Trauerrede und war auch bereit, diese zu halten. Als dann im Februar 2011 meine Frau verstarb, wusste ich, dass alles so gemacht werden würde, wie es sich meine Frau gewünscht hatte. Sei es die Auswahl des Sarges, des Blumenschmucks oder der Urne, ich fand in allen Vorschlägen von Frau Heilos und Frau Keena meine Frau wieder.

Ich fühlte mich in dieser aufwühlenden Zeit unterstützt und gehalten von sorgsamen Händen. Sei es bei der Waschung meiner Frau oder der Umbettung in den Sarg, ich spürte einen tiefen Respekt und Zärtlichkeit von Frau Heilos und Frau Keena meiner Frau gegenüber. Inzwischen habe ich mit vielen Leuten gesprochen, die auf der Trauerfeier für meine Frau anwesend waren und mir gesagt haben, dass sie noch nie auf einer solch berührenden Trauerfeier waren. Mein herzlicher Dank gilt Frau Heilos und Frau Keena, die sich in meine Frau einfühlen konnten und für sie, für mich und für unsere Kinder da waren. Solch eine warmherzige Betreuung wie wir sie erfahren durften, wünsche ich jedem Menschen in dieser irritierenden und zutiefst aufwühlenden Situation des Todes eines Angehörigen. Für mich werden Frau Heilos und Frau Keena immer auch ein angenehmer Teil der Erinnerungen an meine Frau sein. Vielen Dank!

Mehmet A. Yoncaova - Obernburg

Einfühlsam beraten

Als uns am Todestag meines Mannes am 01.12.2010 (er starb 4 Wochen vor seinem 59. Geburtstag) von Freundinnen die Adresse des Bestattungsinstitutes Pegasus gegeben wurde, war das in unserem Unglück wirklich ein Glücksfall, der uns die folgende schwere Zeit zu einem besonderen Erlebnis werden ließ.
Frau Heilos und Frau Keena berieten uns sehr einfühlsam. Es gab keinen Moment mit unseren Bestatterinnen, den ich als unangenehm in Erinnerung behalten habe. Sie ermunterten uns, vieles selbst zu erledigen, was unseren verwundeten Seelen gut tat und nicht zuletzt unserem Geldbeutel. Auch die Umrahmung der Trauerfeier traf genau unseren Geschmack.

Sie ermunterten uns dazu, uns Zeit zu lassen beim Abschied nehmen und neue Ideen bei den Abläufen der Bestattung zuzulassen. Dies alles hat letztendlich dazu geführt, dass die ersten 10 Tage nach dem Tod meines Mannes und Vaters meiner Kinder zu einem ungewöhnlich tiefen und bereicherndem Erlebnis geführt hat. Dies bestätigten uns auch viele Mittrauernde. Wir konnten so den schweren Verlust viel besser verarbeiten. Wir hoffen natürlich nicht, dass bald wieder jemand in unserer Familie stirbt, aber wir würden auf jeden Fall wieder das Bestattungsinstitut Pegasus um Hilfe in so einem Fall bitten. Vielen Dank noch mal für alles Frau Heilos und Frau Keena!

Tanja Bardischewski und Familie - Aschaffenburg

Beisetzung in würdevollem Rahmen

Nach dem Tod meiner Mutter – in einer für mich schweren Zeit – hat Frau Ute Johanna Heilos mir sehr zur Seite gestanden.
Ihre gefühlvolle Art und der respektvolle Umgang mit der Toten, haben mir bei meiner Trauer geholfen. Der würdevolle Rahmen bei der Trauerfeier und Beisetzung hat mich sehr getröstet.
Meiner Mutter hätte der Lichtergruß, die Flötenmusik und der Blumenschmuck bestimmt sehr gefallen.

Meinen herzlichen Dank an Frau Ute Johanna Heilos und an das Pegasus-Team

Johanna Müller - Neuhütten

Dank für die Begleitung

Das Pegasus-Firmenmotto „Wegbegleitung mit Herz und Hand“ haben wir beim Ableben unserer Mutter umfassend und wohltuend erfahren. Frau Heilos und Frau Keena, wir haben uns von Ihnen tatkräftig und kompetent betreut gefühlt und bedanken uns vor allem für den respektvollen, einfühlsamen und warmherzigen Umgang mit der Toten und uns, der Trauerfamilie. Das natürliche Einbeziehen von uns Angehörigen in helfende Rituale ließen den Tod seinen Schrecken verlieren und waren uns Trost.

Wir wünschen Ihnen und Ihrem noch jungen Unternehmen, dass Sie noch vielen Trauernden mit Ihrem heilsamen Weg der Begleitung zur Seite stehen werden.

Karin und Bernd Becker - Aschaffenburg

Professionell unterstützt

Gibt es einen Trost oder eine Hilfe in solch einer Situation in der man gerade einen lieben Menschen für immer verloren hat? Eigentlich nicht.

Und doch gibt es einen großen Unterschied wie man nun wirklich dem geliebten Verstorbenen den allerletzten Dienst erweißt.
Pegasus hat uns mit außerordentlichem Einfühlungsvermögen für uns und unsere Situation begleitet.
Sie standen mit Rat und Mut zur Seite.
Standen mit Feingefühl im Hintergrund, bereit aufzufangen, wenn es nötig geworden wäre.
Traten dann in den Vordergrund wenn es an der Zeit war um professionell zu unterstützen.

Mein verstorbener Vater ist mit größtem Respekt und größter Achtung vor seiner Person auf seine letzte Reise vorbereitet worden.
Er würde da sicher zustimmen.

Das Team von Pegasus ist kein Bestattungsinstitut sondern pflegt eine Bestattungskultur. Wir können sie nur wärmstens weiterempfehlen.

Familie Hein - Rottenberg

Einfühlsame Begleitung

Das Bestattungsinstitut Pegasus hat uns für unseren geliebten Sohn einen liebe- und würdevollen Abschied ermöglicht.
Auf besondere Art & Weise hatten wir die Gelegenheit, uns lange und innig von unserem kleinen Engel zu verabschieden.

Wir wurden sehr einfühlsam durch diese schwere Zeit begleitet. Vielen Dank!

Timmy & Nadine Eiermann - Mömbris-Niedersteinbach

Alles andere als Standard

Frau Keena und Frau Heilos unterstützten mich und meine Familie nach dem Tod meines Vaters intensiv durch Gespräche und mit professioneller Beratung.
Besonders hilfreich waren die schönen Rituale (u.a. Aufbahrung zuhause, Geschenke im Sarg, Lichtergruß), die uns den Abschied erleichterten.
Durch die intensive Betreuung von Frau Keena und Frau Heilos habe ich gelernt, dass der Tod genau wie eine Geburt zum Leben dazu gehört (Tod und Krankheit werden in unserer Gesellschaft ja immer tabuisiert). Ich habe so viel fürs Leben gelernt und muss sagen, dass ich die erste Zeit des Verabschiedens, so schmerzhaft sie war, wirklich als sehr schön empfinde.

Durch Ihre Hilfe konnten wir meinem Vater einen so würde- wie stilvollen und individuellen Abschied ermöglichen. Ich hatte bisher keinerlei Erfahrung mit Bestattern, aber die Unterstützung von Pegasus ist sicher alles andere als Standard und 0-8-15.

B. Riedl - Laufach-Hain

Liebevoll, einfühlend und kompetent

Die beiden Damen von „Pegasus“ haben mich und meine beiden Söhne vor, während und auch nach dem Tod und der Bestattung meiner Frau liebevoll, einfühlend und kompetent begleitet.

Ihre Ideen haben dieser so traurigen Angelegenheit einen würdigen und menschlichen Rahmen gegeben, sei es die Möglichkeit, an der Leichenwaschung teilzunehmen, die Aufbahrung in der Palliativstation, die Gestaltung der Urne durch meine Kinder oder die Durchführung des Requiems.

Ich möchte an dieser Stelle auch einfach mal Danke sagen.

Mike, Tom und Patrick Fleckenstein - Laufach-Fronhofen

Meine Erfahrungen mit Pegasus

Im März 2010 verstarb mein Vater.
Ich rief Frau Heilos vom Bestattungsunternehmen Pegasus an. Wir vereinbarten noch am gleichen Tag einen Termin, um die verschiedensten Dinge rund ums Thema Tod, Sterben, Beerdigung zu besprechen.
Auf einfühlsame und kompetente Art und Weise ging sie auf meine Fragen, meine Trauer und meine Ängste ein und gab mir das Gefühl des Aufgehobenseins.
Frau Heilos war mir eine große Hilfe, Unterstützung und Begleitung in den schweren Stunden und Tagen bis zur Beisetzung.
Ich möchte mich bei Frau Heilos, aber auch bei Frau Keena, für die Organisation der Beerdigungsfeier recht herzlich bedanken. Alle anwesenden Trauergäste waren von der persönlichen und stilvollen Beisetzungsfeier angetan und berührt.

So möchte man in dieser existentiellen Lebensphase begleitet werden! Danke!

Wolfgang Satter - Aschaffenburg

Begleitung mit Herz

Liebes Pegasus Team,

 

wir wollten uns nochmals bei Euch bedanken.

Bedanken für Eure tragenden Hände, bedanken für Eure unglaublich menschliche Hilfe,

bedanken für die guten und hilfreichen Worte.

Dank Euch wurde unsere schwere Situation erleichtert und wir konnten in Würde von unserem Kind Abschied nehmen.

Eure Menschlichkeit und Hilfsbereitschaft, Eure von Herzen kommende Hilfe sind in der heutigen Zeit, leider, keine Selbstverständlichkeit mehr.

Danke, dass ihr diesen schweren Weg mit uns gegangen seid.

Von Herzen

                                                                                                  Nathalie und Holger mit Anna, Neo und Oskar im Herzen