Auf ganz unterschiedliche Weise verarbeiten oder nutzen die ausstellenden Künstlerinnen das symbolträchtige Element Asche. Die aus Vergangenem entstandene Substanz ist für die Malerin Ina Pause-Noack eine gestalterische Bereicherung für ihre Bilder, ob Pflanzen-, Tier- oder gar menschliche Asche. Letzteres findet für individuelle Seelenbilder Anwendung. Für die Raku-Keramikkkünstlerinnen Dr. Barbara Dobberstein und Elisabeth Polhammer wiederum […]

Nach oben