Ausstellung und Midisage: „Wie Phönix aus der Asche“ Malerei und Keramikkunst mit Asche


Termin Details



 

Auf ganz unterschiedliche Weise verarbeiten oder nutzen die ausstellenden Künstlerinnen das symbolträchtige Element Asche. Die aus Vergangenem entstandene Substanz ist für die Malerin Ina Pause-Noack eine gestalterische Bereicherung für ihre Bilder, ob Pflanzen-, Tier- oder gar menschliche Asche. Letzteres findet für individuelle Seelenbilder Anwendung. Für die Raku-Keramikkkünstlerinnen Dr. Barbara Dobberstein und Elisabeth Polhammer wiederum ist Asche ein Produkt, welches am Ende des Gestaltungsprozesses ihrer Raku-Objekte entsteht. Diesen Abend wird das Improvisationstheater-Duo „Die Tabutanten“ thematisch umrahmen. Sektempfang und Häppchen runden die Ausstellungseröffnung ab.

Anmeldung erbeten!

Die Ausstellungsdauer beginnt am 12. Oktober 2015 und endet am 12. Februar 2016